Die Berufshaftpflicht schützt vor finanziellen Risiken

Ein Bekannter erzählte vor einigen Tagen in geselliger Runde über seine Probleme als Freiberuflicher Programmierer. Da er auch Projektverantwortung übernimmt, gab es schon einige kritische Fälle, bei dem ein Kunde ihn verklagen wollte, weil eine Softwareanpassung nicht funktionierte. Dadurch wurden Systeme nicht rechtzeitig in Betrieb genommen und es entstand dem Kunden ein so genannter Vermögensschaden.

Mein Bekannter war froh, daß er sich mit einer Berufshaftpflichtversicherung absichern konnte. Das hat mich interessiert, denn ich will mich eventuell auch selbständig machen. Deshalb habe ich mich mal informiert, was man mit einer Betriebshaftpflicht oder Gewerbeversicherung absichern kann. Über die Absicherung mit einer Betriebshaftpflicht kann man hier mehr Informationen erhalten:

Was die Berufshaftpflicht absichert

BerufshaftpflichtDie Schadensbeispiele reichen von dem über eine Kante stolpernden und fallenden Mandanten im Büro des Bauingenieurs über den Unternehmensberater der bei einem Kundenbesuch den Kopierer beschädigt bis hin zum Rechtsanwalt, dessen Mandant seinen Fall wegen Nichteinhaltung einer Frist verliert. Falsche oder fehlerhafte Behandlungen, Zeichnungen, Immobilienbegutachtungen. So oder ähnlich können Personen-, Sach- und echte Vermögensschäden enstehen und hierfür hat der Bauingenieur, der Unternehmensberater, der Rechtsanwalt, der Arzt, der Architekt usw. zu haften. Die Haftung bezieht sich weiterhin auf schadenverursachende, angestellte Mitarbeiter bei Ausübung ihres Jobs und sollte mit einer Gewerbeversicherung abgesichert werden.

Personenschäden, Sachschäden und hieraus resultierende unechte Vermögensschäden sowie echte Vermögensschäden, zählen zum Leistungsspektrum der Berufs-Haftpflichtversicherung. Welche Leistungen genau eingeschlossen sind, ist dem Vertragswerk zu entnehmen. Die Höchstleistung der Versicherungsgesellschaft im versicherten Schadensfall und bei Rechtmäßgkeit der Regressforderung entspricht der im Vertrag festgesetzten Deckungssumme. Unrechtmäßige oder auch überhöhte Schadensersatzansprüche werden von der Berufshaftpflicht zurückgewiesen. Mehr Informationen über die Berufshaftpflichtversicherung man man bei BERUFSHAFTPFLICHTvergleiche.de lesen.

Die Berufshaftpflichtversicherung wird für verschiedene Branchen, die den entsprechenden Risken unterliegen, angeboten. Hierzu gehören insbesondere Rechtsanwälte, Steuerberater, Dolmetscher, Architekten, Wirtschaftsprüfer, Ingenieure, Ärzte, Zahnärzte und Heilpraktiker.

Ein Muss für beratende Berufe

Fazit: Für Berufe mit planender, verwaltender, begutachtender und beratender Tätigkeit ist wegen der Gefahr und oftmals hoher Schadensersatzforderungen die Absicherung echter Vermögenschäden empfohlen, teilweise sogar gesetzlich bedingt.

Echte Vermögensschäden können über eine betriebliche Vermögensschadenhaftpflicht Versicherung gedeckt werden, oder aber sind in einer Gewerbeversicherung enthalten. Letztere umfasst aber auch Personen- und Sachschäden sowie unechte Vermögensschäden als Folge und nimmt damit zusätzlich etwa den Stellenwert einer Betriebshaftpflicht ein. Mehr Informationen über die Vermögensschadenhaftpflicht kann man bei hier erhalten: berufshaftpflichtvergleiche.de/vermoegensschadenhaftpflicht

Mitgliedern obiger Branchen und Berufsgruppen wird mit der Berufshaftpflichtversicherung ein umfangreiches Versicherungspaket geboten, das die üblichen Risiken des individuellen beruflichen Alltags erfasst und deckt. Trotzdem lohnt sich ein Versicherungsvergleich, um die verschiedenen Beiträge vergleichen zu können.

Da die Berufshaftpflichttarife speziell auf die Bedürfnisse von Ärzten, Steuerberatern, Maklern, Architekten usw. zugeschnitten sind (und nicht allgemein gehalten wie übliche Betriebshaftpflicht- und Vermögensschadenhaftpflichtverträge), ist eine ganz spezifische Deckung des Berufsrisikos möglich und das finde ich überaus wichtig.

Wer sich noch mehr über die Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht informieren möchte, der kann bei www.Betriebshaftpflicht-Betriebshaftpflichtversicherung.de mehr Informationen erhalten.